Gabi's Tier- und Gartenblog

Hortus meus – schützen und bewahren

Endlich Frühling

auf 14. April 2013

Irgendwie hat der Winter diesmal gefühlt „ewig“ gedauert! Aber endlich ist der Frühling da und der Garten erwacht aus dem Winterschlaf.

Ich freue mich immer ganz besonders auf die verschiedenen Frühlingsblüher und stecke auch jeden Herbst zusätzliche Blumenzwiebeln. Letzten Herbst habe ich wieder an die 150 Zwiebeln „vergraben“ und bin gespannt, wer alles blüht.

An unserem Bienenhaus ist auch schon seit ein paar Tagen Leben. Zunächst sind die Männchen der Mauerbienen geschlüpft (deren Larven entwickeln sich ganz vorne in der Reihe) und nun auch die Weibchen. Die Männchen halten sich nach dem Schlupf immer in der Nähe der Niströhrchen auf und warten auf die Weibchen. Nach der Begattung suchen die Weibchen Niströhrchen für den Nachwuchs und sammeln Pollen, von dem die Larve sich dann ernährt. Ziemlich spannend, die Wildbienen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.